KMU/EPU

KMU | EPU

Handel

Handel

Gastronomie | Hotellerie

Freiberufler

Freiberufler

Landwirtschaft / Wein

Landwirtschaft

Immobilien, Bau & Vermietung

KPS NOTFALLKIT
Wollen Sie mehr erfahren? - Vereinbaren Sie einen Termin mit Steuerberater Stephan Schadn!

News / Artikel

  • VfGH bestätigt Abzugsverbot von Anschaffungsnebenkosten für Wirtschaftsgüter & Derivate, die dem besonderen Steuersatz unterliegen

    Der Verfassungsgerichtshof hat mit Entscheidung vom 14.6.2017 das Abzugsverbot von Anschaffungsnebenkosten für Wirtschaftsgüter und Derivate, die dem besonderen Steuersatz für Einkünfte aus Kapitalvermögen unterliegen und die im Privatvermögen gehalten werden bestätigt. Begründung Das Urteil stützt sich auf § 20 Abs 2 EStG: dieser ordnet für Einkünfte, auf die der besondere Steuersatz gemäß § 27a Abs 1 EStG anzuwenden ist ein […]

    Weiterlesen
  • Steuerliche Behandlung von Bitcoins und anderen Kryptowährungen

    Bis dato sind Kryptowährungen wie Bitcoins nicht als offizielle Währung (= kein gesetzliches Zahlungsmittel) anerkannt. Sie stellen unkörperliche Wirtschaftsgüter dar, die mit einer Finanzanlage oder einem Finanzinstrument vergleichbar sind, ein Finanzinstrument liegt aber nicht vor. Die Erträge können dabei als Einkünfte aus Gewerbebetrieb, aus Kapitalvermögen aber auch als Spekulationseinkünfte behandelt werden. Der Artikel soll diesbezüglich einen Überblick geben. Einkünfte aus […]

    Weiterlesen
  • Update zur Hauptwohnsitzbefreiung

    Im Folgenden möchten wir Ihnen interessante Erkenntnisse aus der neuesten Rechtsprechung vorstellen: Keine Einrechnung von Mietzeiten bei der Hauptwohnsitzbefreiung Veräußerungen von privaten Eigenheimen und Eigentumswohnungen fallen nicht unter die Steuerpflicht nach § 30 EStG 1988, wenn diese dem Veräußerer durchgehend seit der Anschaffung oder Herstellung (Fertigstellung) – mindestens aber seit zwei Jahren (1. Tatbestand) – oder für mindestens fünf Jahre […]

    Weiterlesen
  • Verfassungsgerichtshof prüft wieder Immobilienertragsteuer

    Verlustverwertung Während es im Betrieb möglich ist, den Verlust aus einem Grundstücksverkauf zu 60% mit Gewinnen aus dem Betrieb auszugleichen oder vorzutragen, gibt es im privaten Bereich weitere Einschränkungen. Laut geltender Regelung dürfen Verluste auch nur 60% verwendet werden. Der Verlust kann nur mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung (entweder auf 15 Jahre verteilt oder auf Antrag sofort im Entstehungsjahr) […]

    Weiterlesen
  • ORF Interview mit KPS – „Trotz allem Wirt: Ideen gegen das Gasthaussterben“

    Wir freuen uns, dass der ORF aufgrund unserer Branchenspezialisierung unsere Kanzlei für ein Interview zum Thema „Trotz allem Wirt: Ideen gegen das Gasthaussterben“ kontaktiert hat. Manfred Kotlik nahm diese Einladung sehr gerne an und berichtete im schönen Gastgarten des 3er-Hauses in Gumpoldskirchen über seine Praxiserfahrungen und gab zahlreiche Tipps & Tricks für die Branche. Für einen erfolgreichen Gastronomiebetrieb ist unter anderem […]

    Weiterlesen
  • Beschäftigungsbonus – Förderung für neue Arbeitsplätze ab 1.7.2017

    Wie wir bereits hier berichtet haben, ist nun der Beschäftigungsbonus für die Schaffung neuer Arbeitsplätze ab 1.7.2017 umgesetzt worden. Wir haben für Sie ein umfassendes Factsheet zum Beschäftigungsbonus und dessen Voraussetzungen zusammengefasst. Unser Factsheet erhalten Sie hier in unseren Personalmanagement-Arbeitsunterlagen.

    Weiterlesen
Alle Neuigkeiten
kps_adminHome