In eigener Sache: Vorstellung unserer neuen Teamleiterinnen

KPS Allgemein, Personalmanagement, Rechnungswesen

Es kommt uns als Kanzlei nicht (nur) darauf an, die besten Mitarbeiter zur Betreuung unserer Klienten einzustellen, sondern vor allem dafür zu sorgen, dass wir Top-Mitarbeitern auch Top-Möglichkeiten für die eigene Entwicklung und Karriere bei KPS bieten. Durch unser Wachstum in den letzten Jahren sehen wir die Position der „TeamleiterIn“ als entscheidend für die Sicherstellung optimaler interner Abläufe und die […]

Mirlinda PerzhakuIn eigener Sache: Vorstellung unserer neuen Teamleiterinnen

Sachbezug Wohnung neu

Immobilien & Bau, Personalmanagement, Steuerberatung

Mit Wirkung zum 1. April 2017 erfolgte eine Indexanpassung der Richtwerte für Mieten. Die Richtwerte gelten bis 31. März 2019. Die neuen Richtwerte sind auch für Dienstwohnungen von Bedeutung.  Die Sachbezugsbewertung von Dienstwohnungen orientiert sich nämlich an diesen Richtwertmietzinsen, wobei erhöhte Richtwerte jeweils erst mit 1. Jänner des Folgejahres in der Lohnverrechnung zu berücksichtigen sind. Ab 1. Jänner 2018 sind […]

Mirlinda PerzhakuSachbezug Wohnung neu

Neuerungen zum Beschäftigungsbonus und Klarstellungen

Forschungsprämie & Förderung, Personalmanagement, Steuerberatung

Aktuell wurden bereits 8.000 Anträge (Stand 10/2017) gestellt, obwohl die EU-Kommission den Beschäftigungsbonus noch immer nicht freigegeben hat. Das AWS arbeitet dennoch laufend an Neuerungen. Bonus Rechner Seit Oktober 2017 verfügt die Website des AWS über einen Bonus-Rechner. Damit kann die Höhe der Förderung ermittelt werden. Dieser Rechner ist kostenlos und ohne Anmeldeverpflichtung anwendbar. Um die Höhe der Förderung zu […]

Mirlinda PerzhakuNeuerungen zum Beschäftigungsbonus und Klarstellungen

Beiträge zur gewerblichen Sozialversicherung – Warum ist eine Vorausplanung notwendig?

Steuerberatung

Die Höhe der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ist (mit Ausnahme der Land- und Forstwirten) von den Einkünften des Versicherten abhängig. Als Selbständiger besteht die Problematik, dass der tatsächliche Jahresgewinn erst nach Ablauf des Kalenderjahres feststeht. Dadurch kann es zu hohen Nachzahlungen kommen, wenn die laufend geleisteten Beiträge zu gering waren. Erster Schritt – Laufende Vorauszahlungen Die gewerbliche Sozialversicherung (SVA) schreibt […]

Mirlinda PerzhakuBeiträge zur gewerblichen Sozialversicherung – Warum ist eine Vorausplanung notwendig?

Tagesdiäten – Steuerliche Absetzbarkeit

Personalmanagement, Steuerberatung

Sind Sie als Unternehmer beruflich viel unterwegs? Unter bestimmten Voraussetzungen können Ihre betrieblich veranlassten Fahrtkosten, Nächtigungskosten (oder pauschale Nächtigungsgelder), Tagesdiäten (Verpflegungsmehraufwendungen) und Nebenspesen steuerlich als Betriebsausgabe geltend gemacht werden. Eine Reise, für die Tagesdiäten steuerlich geltend gemacht werden können, liegt vor, wenn sich der Unternehmer zur Ausübung seiner beruflichen Tätigkeit von seinem Unternehmen (Betriebsstätte oder Mittelpunkt seiner beruflichen Tätigkeit) um […]

Mirlinda PerzhakuTagesdiäten – Steuerliche Absetzbarkeit

Erwachsenenschutzgesetz – Neuerungen auf einen Blick

Steuerberatung

Mit 1. Juli 2018 tritt das neue Erwachsenenschutzgesetz in Kraft. Es wird regeln, was gelten soll, wenn eine Person nicht mehr in der Lage ist, für sich selbst zu sorgen. Der neue Ansatz besteht darin, den Betroffenen den größtmöglichen Erhalt der Selbstbestimmung und Geschäftsfähigkeit zu gewährleisten. Das Gesetz folgt einem Modell aus vier Säulen:             […]

Mirlinda PerzhakuErwachsenenschutzgesetz – Neuerungen auf einen Blick

Abfindung von Pensionsansprüchen eines Rechtsanwalts gegenüber der Versorgungseinrichtung

Freiberufler, Steuerberatung

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat entschieden, dass eine Pensionsabfindung nach der Satzung der Versorgungseinrichtung der Wiener Rechtsanwaltskammer (Teil B) begünstigt gemäß § 67 Abs 4 EStG mit 6 % zu versteuern ist. Grund dafür ist, dass die begünstigte Besteuerung Ablösungen von Pensionen auf Grund von Satzungen der Versorgungs- und Unterstützungseinrichtungen der Kammern der selbstständig Erwerbstätigen (z. B. Rechtsanwälte) umfasst. Vorrausetzung für […]

Mirlinda PerzhakuAbfindung von Pensionsansprüchen eines Rechtsanwalts gegenüber der Versorgungseinrichtung

Vorsteuerabzug im Zusammenhang mit einem steuerfreien Beteiligungsverkauf?

Betriebswirtschaftliche Beratung, Freiberufler, Gastronomie & Hotellerie, Handel, KMU & EPU, Steuerberatung

Die Veräußerung von Anteilen an Gesellschaften und anderen Vereinigungen ist grundsätzlich unecht umsatzsteuerbefreit. Das bedeutet, dass für den Verkauf der Beteiligung zwar keine Umsatzsteuer abgeführt werden muss, jedoch auch für – damit zusammenhängende – Eingangsleistungen kein Vorsteuerabzug zusteht.  Wann wird von zusammenhängenden Eingangsleistungen gesprochen? Wird ein Anteil an einer Gesellschaft (Beteiligung an einem Tochterunternehmen) verkauft, fallen in diesem Zusammenhang oft […]

Mirlinda PerzhakuVorsteuerabzug im Zusammenhang mit einem steuerfreien Beteiligungsverkauf?

Gewinnfreibetrag 2017 – Kauf von Wertpapieren

Freiberufler, Gastronomie & Hotellerie, Handel, KMU & EPU, Steuerberatung

Für wen gilt der Gewinnfreibetrag? Natürliche Person (Einnahmen-Ausgabenrechner, als auch Bilanzierer) Erzielung betrieblicher Einkünfte; Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, selbständiger Tätigkeit oder Gewerbebetrieb Gesellschafter von Mitunternehmerschaften Körperschaften wie GmbH und AG können keinen Gewinnfreibetrag geltend machen. Wie wird der Gewinnfreibetrag berechnet? Nach oben hin ist der Gewinnfreibetrag gedeckelt. Spitzenverdiender können bis zu EUR 43.350,- pro Veranlagungsjahr geltend machen. Eine genaue […]

Mirlinda PerzhakuGewinnfreibetrag 2017 – Kauf von Wertpapieren

Update Gewerbeordnungsnovelle 2017 – Was ändert sich für die Hotellerie und das Gastgewerbe?

Gastronomie & Hotellerie, Steuerberatung

Durch die Novellierung der Gewerbeordnung ergeben sich insbesondere für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft einige Veränderungen. Neuregelung der Nebenleistungen Durch die Gewerberechtsnovelle 2017 wurden unter anderem die Nebenleistungen neu geregelt. Der Unternehmer kann nun seine betriebliche Tätigkeit durch „sinnvolle, wirtschaftliche Nebenleistungen“ ergänzen ohne, dass in diesem Fall eine zusätzliche Gewerbeberechtigung erforderlich ist. Voraussetzung dafür ist, dass folgende Grenzen eingehalten werden: Ergänzende […]

Mirlinda PerzhakuUpdate Gewerbeordnungsnovelle 2017 – Was ändert sich für die Hotellerie und das Gastgewerbe?