Jahresabschluss

Die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen gehört zu unserer Kernkompetenz als Steuerberater. Egal ob Einnahmen- und Ausgabenrechnung oder Bilanz, in allen Fällen geht es für uns darum Steuern und Ergebnis durch das Ausnutzen zulässiger Bewertungsspielräume zu optimieren und dabei immer Kosten und Nutzen im Auge zu halten.

Der Jahresabschluss ist nicht nur Grundlage für die Steuerbelastung, sondern gibt Ihnen auch einen umfassenden Einblick in die wirtschaftliche Lage Ihres Unternehmens und dessen Erfolgsentwicklung. Profitieren Sie von unserer grafischen Jahresabschlusspräsentation als Grundlage für Ihre unternehmerischen Entscheidungen, für Ihre Gesellschafterversammlung oder Ihr Bankgespräch. Wir präsentieren Ihnen jedenfalls keinen Zahlenfriedhof:

Eine Zusammenfassung über unser Leistungsspektrum finden Sie hier.

Steuerliche Spezialfragen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Unser Beraterteam hat FAQ’s und Factsheets zu wichtigen steuerlichen Spezialthemen für Sie erstellt und gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen unserer Klienten.

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr zu:

Einnahmen- Ausgabenrechnung (EAR), Bilanz, Konzernabschluss, IFRS, Forschungsprämie, Finanzpolizei, Umstrukturierung, Unternehmensverkauf, Unternehmensübergabe, Schenken und Vererben, Nachfolgeplanung, Umgründung, Rechtsformplanung, Vermögensbilanz, GmbH, GmbH & Co KG, OG, Personengesellschaft, Kapitalgesellschaft, Gewinnfreibetrag, Bildungsprämie, gewerbliche Sozialversicherung (GSVG)

Mittelgroße und große GmbHs und AGs sind gesetzlich verpflichtet ihren Jahresabschluss durch einen Wirtschaftsprüfer beurteilen zu lassen. Gerne übernehmen wir die Abwicklung Ihrer Abschlussprüfung und fungieren als Ansprechpartner Ihres Wirtschaftsprüfers. Mit Hilfe unserer umfassenden Jahresabschlussdokumentation und unserer Software schaffen wir die Voraussetzungen für eine rasche und kostengünstige Abwicklung der Abschlussprüfung. Profitieren Sie davon, dass wir selbst beeidete Wirtschaftsprüfer sind und wissen wie der Hase läuft.

Aktuelles zum Jahresabschluss

Aktuelles aus Jahresabschluss

  • Wir laden Sie zum kostenlosen Herbstgespräch ein

    Das Jahresende rückt näher und wie jedes Jahr möchten wir Sie als KPS-Klient gerne zu unserem kostenlosen Herbstgespräch einladen. Üblicherweise besprechen wir beim Herbstgespräch folgende Themenpunkte: Hochrechnung des aktuellen Ergebnisses Einkommensteuer- und Körperschaftsteuervorauszahlungen an das Finanzamt Vorauszahlung an die Sozialversicherung Investitionen vor Jahresende um allfällige Zahlungen zu optimieren. Gerne nehmen wir uns auch Zeit für andere Themen, die Ihnen am Herzen liegen - [...]

    Weiterlesen
  • Offenlegung – Rechtzeitige Einreichung des Jahresabschlusses beim Firmenbuch bis 30.9.2017

    Kapitalgesellschaften sind verpflichtet, die Offenlegung des Jahresabschlusses spätestens 9 Monate nach Bilanzstichtag beim Firmenbuch einzureichen. Abschlüsse zum 31.12.2016 sind daher bis 30.09.2017 offenzulegen.  Was passiert bei Nichteinhaltung der Frist? Bei Nichteinhaltung der gesetzlichen Frist verhängt das Firmenbuch hohe Zwangsstrafen in Höhe von EUR 700,00 bis maximal EUR 3.600,00 (pro Gesellschaft und pro Geschäftsführer) und für Kleinstkapitalgesellschaften EUR 350,00 bis EUR 1.800,00. [...]

    Weiterlesen
  • KPS-Vortrag bei der WKO über Steuererklärungen 2016, Neuerungen 2017, das Lohn und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz und „Keine Angst vor der Finanzpolizei“

    Manfred Kotlik und Stefan Prokopp haben am 1.3.2017 bei der Wirtschaftskammer Mödling gemeinsam zu folgenden, hochaktuellen Themen referiert: Steuererklärungen 2016 und Steuerplanung 2017 Zu Beginn hat Manfred Kotlik geldwerte Praxistipps für die Steuererklärung 2016 gegeben. Bei der Planung für 2017 hat er insbesondere die neue Investitionszuwachsprämie, den Beschäftigungsbonus und die Beschäftigung von steuerfreien Aushilfen vorgestellt. Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz Stefan Prokopp [...]

    Weiterlesen
  • Verpflichtender Ansatz latenter Steuern im Jahresabschluss 2016 für große und mittelgroße Kapitalgesellschaften

    Wie von uns hier berichtet ergeben sich durch das RÄG 2014 auch umfassende Änderungen im Bereich der latenten Steuern. Diese sind erstmalig für Geschäftsjahre anzuwenden, die nach dem 31.12.2015 beginnen. Die Änderungen betreffen im Wesentlichen: Umstellung von „timing concept“ (Ermittlung der latenten Steuern aus der laufenden Mehr-Weniger-Rechnung) auf „temporary concept“ (Ermittlung der latenten Steuern auf Basis der temporären Differenzen zwischen [...]

    Weiterlesen
Mehr Aktuelles

Das KPS Jahresabschluss Team

Mehr Team

Informationsunterlagen

Referenzen

sistroAn KPS schätze ich neben der fachlichen Kompetenz im Bereich Lohnverrechnung, Steuerberatung und – Gestaltung besonders auch die Unterstützung bei M&A Projekten.

– Günter Höfert, CEO

Brutto-Netto Rechner

Brutto-Netto Rechner in einem neuen Tab öffnen

Mirlinda PerzhakuJahresabschluss