Personalmanagement

Die Lohnverrechnung ist für jeden Unternehmer eine große Herausforderung: zahlreiche arbeits- und abgabenrechtliche Regelungen und Vorschriften, die sich ständig ändern, sind einzuhalten.

Ihr Nutzen

Eine Auslagerung Ihrer Lohnverrechnung an KPS bringt für Sie viele Vorteile.

  • Professionelle Betreuung durch Spezialisten mit langjähriger Erfahrung
  • Branchenspezialisierung, z.B. Handel, Bau, Freiberufler, Ärzte, Anwälte, IT, Gastronomie oder Metall
  • Korrekte Abrechnungen
  • Ausnutzung der Steuersparmöglichkeiten
  • Fixe Ansprechpartner und 4-Augenrpinzip
  • Vertretung: Pünktliche Lohnverrechnung trotz Urlaub und Krankenstand
  • zügige Beantwortung Ihrer Anfragen
  • Übernahme Behördenkontakte
  • Einhaltung von Fristen
  • Wir sind für Sie immer „up to date“ durch ständige Weiterbildung, Erfahrungsaustausch und Besuch von Seminaren
  • Arbeitsrechtliche Beratung in Zusammenarbeit mit Arbeitsrechtsspezialisten
  • Abwicklung von Abgabenprüfungen: wir holen für Sie das bestmögliche Ergebnis heraus
  • Keine Überraschungen
  • Maximale Entlastung für Sie: Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren
  • Sie müssen sich nicht selbst dauernd um neue Gesetzesänderungen kümmern
  • Keine Anschaffung und Wartung einer teuren Software
  • Kostenersparnis
  • Transparente Honorargestaltung und Honorarvereinbarung im Vorhinein

Leistungsübersicht

Jeder Klient hat verschiedene Bedürfnisse. Einen umfassenden Überblick über unser Leistungsspektrum finden Sie hier.

Branchen

Wir führen die Personalverrechnung und Beratung für unsere Klienten aus den verschiedensten Branchen (z.B. Handel, Bau, Metall, Freiberufler, Ärzte, Anwälte, IT, Gastronomie) mit unterschiedlichen Kollektivverträgen durch. Unsere vielfältige Branchenerfahrung ist eine unserer Stärken.

Fachliche Kompetenz

Unser kompetentes Team im Personalmanagement besteht aus Spezialisten mit umfassenden Fachkenntnissen in Ihrer Branche. Ständige Weiterbildung, Erfahrungsaustausch und Besuch von Seminaren sind für uns selbstverständlich.

Wir sind für Sie immer „up to date“.

Zusätzlich betreiben wir eine Kooperation mit Arbeitsrechtsjuristen, um Ihre arbeitsrechtlichen Problem zu lösen.

Software

Wir verwenden für die Lohnverrechnung BMD, die marktführende Software. Die Software ist durch Updates immer auf den neuesten Stand. Zusätzlich werden die Daten gesichert und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen durch Speicherung gewahrt.

Aktuelles aus dem Personalmanagement

Aktuelles aus Personalmanagement

  • Beschäftigungsbonus – Förderung für neue Arbeitsplätze ab 1.7.2017

    Wie wir bereits hier berichtet haben, ist nun der Beschäftigungsbonus für die Schaffung neuer Arbeitsplätze ab 1.7.2017 umgesetzt worden. Wir haben für Sie ein umfassendes Factsheet zum Beschäftigungsbonus und dessen Voraussetzungen zusammengefasst. Unser Factsheet erhalten Sie hier in unseren Personalmanagement-Arbeitsunterlagen. Mag. Stefan ProkoppPartner | Steuerberater | Wirtschaftsprüfer E-Mail VCF + 43 (2236) 506220

    Weiterlesen
  • Das sollten sie über den Urlaubsanspruch von Dienstnehmern wissen

    Alle Dienstnehmer und Lehrlinge haben Anspruch auf bezahlten Urlaub. Im ersten halben Jahr des Arbeitsverhältnisses entsteht der Urlaubsanspruch im Verhältnis zu der zurückgelegten Dienstzeit. Nach jeweils rund 13 Kalendertagen entsteht daher Anspruch auf einen neuen Urlaubstag. Nach einem halben Jahr steht der Urlaub im vollen Ausmaß zu. Ab dem zweiten Dienstjahr entsteht der gesamten Urlaubsanspruch mit Beginn des Arbeitsjahres. Bis [...]

    Weiterlesen
  • Verlust der vorzeitigen Alterspension von geringfügig beschäftigten Gesellschaftern

    Wir raten von einer Beschäftigung als geschäftsführender Gesellschafter mit einem Gehalt bis zur Geringfügigkeitsgrenze neben dem Bezug einer vorzeitigen Alterspension ab: Erwirtschaftet die GmbH nämlich einen Gewinn, so wird dieser unabhängig davon, ob er ausgeschüttet wird, zum Gehalt gerechnet. Dadurch kommt es zum Verlust der vorzeitigen Alterspension. Sind Gesellschafter, die eine vorzeitig Alterspension beziehen, geringfügig für ihre Gesellschaft tätig, besteht [...]

    Weiterlesen
  • Anteiliger PKW-Sachbezug als Werbungskosten für ein weiteres Dienstverhältnis

    Wird ein Firmenwagen, der im Rahmen eines Dienstverhältnisses auch zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellt und für den einen Sachbezug versteuert wird, im Rahmen eines weiteren Dienstverhältnisses verwendet, so ist ein aliquoter Teil des Sachbezuges als Werbungskosten absetzbar. Die Berechnung des als Werbungskosten abzusetzenden aliquoten Sachbezuges ist im Verhältnis der im Rahmen des zweiten Dienstverhältnisses zurückgelegten Strecke zu den insgesamt [...]

    Weiterlesen
Mehr Aktuelles

Das KPS Personalmanagement Team

Mehr Team

Aktuelle Steuertipps

Brutto-Netto Rechner

Brutto-Netto Rechner in einem neuen Tab öffnen

Arbeitsunterlagen

Referenzen

SEWNeben der laufenden Steuerberatung und der Jahresabschlusserstellung führt KPS seit vielen Jahren auch unsere Lohn- und Gehaltsverrechnung zu unseren vollsten Zufriedenheit durch.

Die Einhaltung von zugesagten Terminen ist für KPS eine Selbstverständlichkeit. Besonders wichtig sind für uns die proaktive Beratung, die schnelle Beantwortung unserer Anfragen und die wertvollen Tipps zur Abgabenoptimierung sowie bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen.

– DI Wilhelm Hofmann, Geschäftsführer

Mirlinda PerzhakuPersonalmanagement